Skip to the main content.
Kontakt
Kontakt

5 Min. Lesezeit

TikTok Marketing lernen und erfolgreich umsetzen | Distart

TikTok Marketing lernen und erfolgreich umsetzen | Distart

Kurzvideos, die emotional ansprechen und sich binnen kürzester Zeit viral verbreiten: Mit diesem Erfolgskonzept ist TikTok zum Shooting Star unter den sozialen Netzwerken avanciert. Ein weltweites Milliarden-Publikum und die eher junge Zielgruppe, die sich auf dieser Plattform erreichen lässt, machen TikTok für das Marketing äußerst relevant. Gerade für Consumer-Marken wird es immer wichtiger, auch diesen Social-Media-Kanal zu bespielen. Wie gelingt der Start, welche Besonderheiten sind zu beachten und welche Vorteile oder auch Nachteile weist TikTok auf? Antworten findest Du im folgenden Artikel.

 

Mit TikTok Marketing neue Zielgruppen erreichen

Sagt Dir Musical.ly noch etwas? Wenn nicht, geht es Dir wie so manchem anderen Online-Marketing-Experten. Die Mitsing-App war einer der Vorläufer für TikTok und bildete die Basis für eine Erfolgsgeschichte, die ab dem Jahr 2018 ihren Lauf nahm. Heute gilt TikTok als eine der am schnellsten wachsenden Social-Media-Plattformen. Statista spricht in einer Auswertung aus dem Januar 2023 von über einer Milliarde monatlich aktiver Nutzer weltweit. 

Über eine Milliarde Video-Aufrufe täglich

Für jeden dritten TikTok-Nutzer ist die App der erste Weg, um mit Marken in Kontakt zu treten, berichtet Influencer Marketing Hub – keine Überraschung bei über einer Milliarde Videoaufrufen täglich, die in den Nutzerstatistiken ausgewiesen werden! Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist dabei, dass TikTok seit Beginn insbesondere die Zielgruppe der 16- bis 24-Jährigen anspricht. Allerdings nutzt heute eine deutlich breitere Alters- und Nutzergruppe die Plattform. 

Die beeindruckenden Zahlen spiegeln sich auch im wirtschaftlichen Erfolg wider: Die Muttergesellschaft ByteDance Ltd. gilt mit einer Bewertung von 140 Milliarden US-Dollar als das wertvollste nicht börsengelistete Unternehmen der Welt, so eine Analyse von CB Insights aus dem Juni 2022.

TikTok verstehen: Gründe für den Erfolg

Doch was macht konkret das Erfolgsrezept von TikTok aus? Es sind die Einfachheit und Spontanität, verbunden mit Möglichkeit, Content an eine globale, schnell wachsende Zielgruppe zu verbreiten. Das soziale Netzwerk lebt von Kurzvideos, welche die User hochladen – ob lustig, unterhaltsam, emotional oder häufig auch skurril. Zunächst standen 15- bis 60-sekündige Spots im Fokus, seit dem Sommer 2021 sind auch maximal dreiminütige Sequenzen möglich. Zusätzlich erlaubt es die Plattform, die Videos mit Filtern, Stickern und Musik zu bearbeiten – alles unkompliziert, schnell und direkt auf dem Smartphone.

Aktives Miteinander auf der Plattform

Kollaboration ist ein weiteres Hauptmerkmal von TikTok, das Du kennen solltest. Nutzerinnen und Nutzer können auf die Videos anderer User reagieren oder sie remixen. Äußert beliebt ist auch die Funktion "Duett": Dabei wird ein anderer Clip parallel zum eigenen Video abgespielt, sodass unmittelbare Reaktionen möglich sind. Zudem schlägt TikTok laufend Inhalte vor, die auf den eigenen Interessen basieren. Der Algorithmus für personalisierte Empfehlungen führt dazu, dass jeder Account durch beliebte Videos eine große Anzahl von Menschen erreichen kann.


TikTok-Marketing-Strategie: Drei wesentliche Bausteine

Mit diesen Eigenschaften und Besonderheiten ist TikTok für das Unternehmensmarketing hochinteressant – nicht nur, aber auch, um insbesondere jüngere Zielgruppen zu erreichen. Mit gezielten Maßnahmen lassen sich Marken und Produkte auf der Plattform bewerben, neue Kunden gewinnen und Umsätze generieren. Zu einer gezielten TikTok-Marketingstrategie gehören insbesondere die folgenden drei Bausteine:

  1. Eigene TikToks erstellen: Unternehmen können mit eigenen Videos neue potenzielle Kunden erreichen, Produkte bekannt machen oder das eigene Image verbessern.
  2. Influencer Marketing einbinden: Die Zusammenarbeit mit Influencern, die eine große Anzahl von Followern auf TikTok haben, kann die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens in vergleichsweise überschaubarer Zeit massiv steigern. Große Bedeutung hat dabei das Tool "TikTok Creator Marketplace", das Unternehmen und Influencer zusammenbringt.
  3. Bezahlte Ads schalten: Zusätzlich bietet TikTok die Möglichkeit, bezahlte Werbung zu schalten, um für Produkte zu werben und eine größere Reichweite zu erzielen.

Checkliste für erfolgreiches TikTok Marketing

Lohnt sich TikTok für das eigene Unternehmen? Diese grundsätzliche Frage ist in jedem Fall zu klären, bevor Du weitergehende strategische Überlegungen anstellst. Bietet Dein Unternehmen für den Endverbraucher relevante Produkte an? Möchtest Du vor allem jüngere Zielgruppen erreichen? Ist das Produkt leicht erklärbar und spricht im Idealfall auch noch emotional an? Wenn Du diese Fragen mit einem klaren „Ja“ beantworten kannst, ist TikTok-Marketing in jedem Fall eine Überlegung wert. 

Aber auch B2B-orientierte Unternehmen nutzen TikTok zunehmend – zum einen, um die eigene Bekanntheit zu steigern und am Image zu arbeiten, zum anderen für das Recruiting, um jüngere potenzielle Bewerber zu erreichen.

Für den Einstieg in ein zielgerichtetes TikTok-Marketing bieten sich folgende sechs Schritte an:

  • Lerne die Plattform kennen, um Trends, Funktionen und das Nutzerverhalten zu verstehen.
  • Definiere Deine Zielgruppen: Wen möchtest Du auf TikTok erreichen und welche Art von Inhalten sind bei dieser Zielgruppe beliebt?
  • Analysiere mögliche Wettbewerber: Wie agieren andere Unternehmen der Branche erfolgreich auf TikTok, welche Art von Inhalten funktionieren gut?
  • Bestimme die Alleinstellungsmerkmale: Überlege Dir, was die Inhalte Deines Unternehmens einzigartig machen kann und wie Du aus der Masse herausstechen kannst.
  • Lege konkrete Ziele fest: Was möchtest Du mit dem TikTok-Marketing erreichen, wie lassen sich Key Performance Indicators (KPIs) definieren?
  • Plane die Inhalte: Empfehlenswert ist es, dazu einen Ideen- und Themenpool aufzubauen und schrittweise die Umsetzung zu planen. Wichtig: Kommuniziere kontinuierlich – im Idealfall täglich – und mit hohem Wiedererkennungswert mit Deiner Kernzielgruppe.

TikTok lernen: Darauf kommt es bei erfolgreichen Videos an

Um Videos erfolgreich auf TikTok zu vermarkten, greifen verschiedene Mechanismen ineinander – von der inhaltlichen Planung über möglichst originelle Ideen bis zur gezielten Verbreitung. Beim Veröffentlichen von Inhalten auf TikTok sind gute, also beliebte und häufig gesuchte Hashtags hilfreich, um entdeckt und richtig eingeordnet zu werden. Dasselbe gilt für die Beschreibungen zu den Videos: Sie sollten den Inhalt beschreiben, relevante Schlüsselwörter enthalten und Deine Zielgruppe zur Kommentierung animieren.

Denn: TikTok ist nicht nur eine Social-Media-Plattform, sondern ebenso eine Suchmaschine. Insbesondere jüngere Zielgruppen suchen immer mehr auf TikTok statt auf Google – deshalb ist es wichtig, den Algorithmus mit den richtigen Suchbegriffen zu füttern. 

Möglichkeiten der Interaktion nutzen

Mit der Veröffentlichung eines Videos fängt zudem in gewisser Hinsicht Deine Arbeit erst an: Interagiere mit den Usern und behalte die Kommentarfunktion im Blick. Eine weitere Möglichkeit ist es, an ständig wechselnden TikTok-Trends und Challenges teilzunehmen Dies erhöht die Chancen auf eine virale Verbreitung erheblich. Es ist jedoch wichtig, die passenden Hashtags zu verwenden, die zur jeweiligen Challenge gehören, um bei Usern auf der „For You“-Page zu erscheinen. Sounds und Effekte helfen ebenfalls dabei, mehr Aufmerksamkeit zu erzielen.

Vier Vorteile des TikTok Marketings

  1. Die Nutzerbasis wächst kontinuierlich – nicht nur in der Generation Z. Ursprünglich wurde TikTok als Plattform für eine sehr junge Zielgruppe wahrgenommen. Obwohl dies teils auch heute noch zutrifft, weist TikTok dennoch zunehmendes Potenzial auf, um verschiedene Altersgruppen zu erreichen.
  2. TikTok offeriert Dir eine Vielzahl von Werbemöglichkeiten, darunter den Self-Service-Ad-Manager, der ähnlich wie bei Facebook und Google gezielte Werbeanzeigen ermöglicht. Das erleichtert eine gezielte Marketingplanung.
  3. Die Plattform ist einfach zu bedienen und erfordert vergleichsweise wenig Aufwand, um Content zu produzieren. 
  4. TikTok bietet darüber hinaus attraktive Werbeformate wie Branded-Hashtag-Challenges. Die Vielfalt der Ad-Möglichkeiten auf TikTok eröffnet neue Perspektiven im Online-Marketing und ermöglicht ansprechende Inhalte mit Filtern, Duett-Funktionen, Musikunterstützung und mehr.

Drei Herausforderungen des TikTok Marketings

  1. Kontinuität ist für den Erfolg entscheidend. Dazu gehört es, regelmäßig neuen Content zu posten und in Echtzeit mit Followern zu interagieren. Wenn dies vernachlässigt wird, drohen Unternehmen schnell wieder an Sichtbarkeit und Relevanz zu verlieren.
  2. Die Halbwertzeit von Inhalten auf TikTok ist sehr kurz. Die kurzen Videos müssen die Botschaft innerhalb weniger Sekunden vermitteln. Dies erfordert eine gute Contentplanung sowie die Konzentration auf das Wesentliche
  3. TikTok erfordert einen eigenen Ansatz für das Marketing, der sich von anderen Plattformen unterscheidet. Du musst den Stil und die Erwartungen der TikTok-Community verstehen und die Inhalte des Unternehmens darauf anpassen, um erfolgreich zu sein.

TikTok Manager werden

TikTok bildet eine attraktive Spielwiese im Social-Media-Marketing, um das Image von Unternehmen zu verbessern und Produkte aktiv zu vermarkten. Für erfahrene TikTok-Manager ergeben sich daraus attraktive berufliche Perspektiven. Unternehmen können Mitarbeiter in diesem Bereich gezielt weiterbilden und dafür auch noch staatliche Förderungen von bis zu 100 Prozent nutzen. Weitere Details erklären wir Dir gerne persönlich.

Jetzt ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Fazit: TikTok Marketing hat großes Potenzial

TikTok Marketing bietet ein großes Potenzial für Unternehmen, um ihr Social-Media-Marketing um eine schnell wachsende Plattform zu erweitern und verschiedene Zielgruppen anzusprechen. Unverzichtbar sind dafür durchdachte Konzepte, klare Ziele und originelle Inhalte. Daneben erfordert TikTok kontinuierliches Engagement und Kreativität. Daher solltest Du die Vor- und Nachteile gründlich abwägen und danach entscheiden, ob TikTok als Marketingkanal für Dein Unternehmen geeignet ist.

 

Häufige fragen

Was ist TikTok-Marketing und wie funktioniert es? 
Beim TikTok-Marketing können Unternehmen kurze Videos erstellen, um ihre Marke zu präsentieren, Trends aufzugreifen und ihre Zielgruppe anzusprechen. Darüber hinaus findest Du bei TikTok verschiedene Werbeformate und Targeting-Optionen, um die Effektivität der Kampagnen zu steigern.

Wie kann ich mein Unternehmen auf TikTok vermarkten? 
Voraussetzung ist, dass Du eine TikTok-Unternehmensseite erstellst und eine strategische Content-Marketing-Strategie entwickelst. Stelle regelmäßig ansprechende und unterhaltsame Videos online, die zur Marke passen und die TikTok-Community ansprechen. Nutze Hashtags, um Videos zu kategorisieren und die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Welche Werbeformate bietet TikTok für Marketingzwecke? 
TikTok bietet verschiedene Werbeformate für Marketingzwecke. Dazu gehören etwa In-Feed-Anzeigen. Interessant sind auch Markenhashtag-Herausforderungen, bei denen Benutzer aufgefordert werden, Videos mit einem bestimmten Hashtag zu erstellen. Weiterhin gibt es TopView-Anzeigen sowie Branded Effects, bei denen Marken spezielle visuelle Effekte für TikTok-Videos bereitstellen können.

Wie kann ich meine Zielgruppe auf TikTok erreichen? 
Analysiere, welche Art von Inhalten Deine Zielgruppe bevorzugt. Nutze relevante Hashtags, um die Sichtbarkeit Deiner Videos zu erhöhen, und interagiere mit den TikTok-Nutzern. Durch die Zusammenarbeit mit Influencern, die eine ähnliche Zielgruppe haben, kannst Du auch von deren Reichweite profitieren.

Wie messe ich den Erfolg von TikTok-Marketingkampagnen? 
TikTok bietet verschiedene Analysetools: Du kannst zum Beispiel Statistiken wie Gesamtansichten, Likes, Kommentare und Shares für Videos einsehen. Darüber hinaus kannst Du die TikTok-Anzeigenleistung über das Dashboard überwachen, um Informationen über Impressionen, Klicks und Konversionen zu erhalten.